Exkursion der Berufsakademie Plauen zu NETZSCH in Selb

Exkursion der Berufsakademie Plauen zu NETZSCH in Selb

Die Studierenden des Studiengangs Lebensmittelsicherheit der Berufsakademie Plauen haben im Rahmen einer eintägigen Exkursion die Chance genutzt, sich über ihr Studienfach „Physikalische Größen“ direkt bei NETZSCH zu informieren.

Nach der Vorstellung des Familienunternehmens NETZSCH und einer Einführung in die Grundoperationen der mechanischen Verfahrenstechnik stellte Dr. Stefan Mende die entsprechenden Maschinen und deren Möglichkeiten zur Mischung, Zerkleinerung und Dispergierung vor.

Im Anschluss lenkten der betörende Geruch und der unwiderstehliche Geschmack von Schokolade verständlicherweise ein bisschen von der Technologie der Zerkleinerung der Inhaltsstoffe wie Kakaobutter und Zucker ab. Am Beispiel von Fruchtgummis und Schokolade erläuterte Dr. Ekkehard Füglein die Anwendungsmöglichkeiten der Thermischen Analyse bei der Charakterisierung von Lebensmitteln.

Die Fragen der Studierenden zu den Geräten, den Messmethoden und deren Anwendungen wurden während des Mittagessens und der Firmenrundgänge vertieft.

How do you like this post?
BadFairGoodGreat!Excellent! (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Leave a Comment