NETZSCH – Mit Rheologie am Puls des Kunden

Lesen Sie hier einen Erfahrungsbericht unseres Neukunden pro3dure medical aus Iserlohn, der sich für ein Kinexus lab+ Rotationsrheometer aus dem Hause NETZSCH-Gerätebau GmbH entschieden hat.

Der Geschäftsbereich Analysieren & Prüfen der NETZSCH-Gruppe entwickelt und fertigt ein komplettes Programm an hochpräzisen Analysegeräten. Diese werden speziell für die thermische Analyse und die Messung thermophysikalischer Eigenschaften eingesetzt. Im Januar 2020 haben wir die Rheologie-Produktlinie von Malvern Panalytical mit einem Team von internationalen Spezialisten übernommen. Seitdem verzeichnet auch die Rheologiesparte große Erfolge. Lesen Sie hier einen Erfahrungsbericht unseres Neukunden pro3dure medical aus Iserlohn, der sich für ein Kinexus lab+ Rotationsrheometer aus dem Hause NETZSCH-Gerätebau GmbH entschieden hat:

Erfahrungsbericht der pro3dure medical GmbH

Materials are our DNA ist der Leitsatz des 2014 gegründeten Medizintechnik-Unternehmens pro3dure medical mit Hauptsitz in Iserlohn – im Herzen NRWs. Unsere Unternehmensphilosophie, ausgerichtet auf die Erfüllung spezifischer Kundenanforderungen, gründet auf einem angeborenen strategischen Imperativ, der von Anbeginn der Antrieb bei der Erforschung und Entwicklung innovativster Lösungen für die Bereiche Audiologie, Dental und Medizintechnik war. Wie in unserem Namen bildet hierbei das 3D den zentralen Angelpunkt all unserer Aktivitäten, verbunden mit einem großen Erfahrungsschatz, viel Innovationsfreude und geballtem technischen Know-how.

Foto: Die pro3dure Hightech-Materialien sind auf eine Vielzahl von 3D-Druckern und Post Processing-Einheiten perfekt abgestimmt.

Wir entwickeln kundenindividuelle und ausgereifte Technologiepakete, hochinnovative und maßgeschneiderte Materialkonzepte für den digitalen Workflow und produzieren an unseren Standorten in Deutschland und den USA die in der digitalen Kette eingesetzten Materialien – vom 3D-Printing-Harz bis zum Fräsrohling. Als kompetenter Berater stehen wir auch bei der Implementierung von 3D-basierten Prozessketten zur Verfügung. Unser Qualitätsmanagementsystem, zertifiziert nach der internationalen Norm ISO 13485, steht für höchste Produktqualität und sichert unseren Kunden einen hochwertigen und verlässlichen Service. 

Foto: pro3dure-Mitarbeiter vor dem neuen Kinexus-Rheometer

Zur Erweiterung unserer analytischen Kapazitäten und zur Qualitätssicherung haben wir im August 2021 ein Kinexus-Rheometer der NETZSCH-Gerätebau GmbH aus Selb erworben. Nach einer umfangreichen Recherche wurden wir auf die Firma NETZSCH aufmerksam. Da sofort, bereits bei der ersten Kontaktaufnahme, hier Beratung und Kommunikation stimmten, haben wir uns für diesen Anbieter entschieden. Von der Angebotserstellung bis zur Installation des Geräts und der ausführlichen Schulung unserer Mitarbeiter durch Herrn Torsten Remmler verlief alles sehr professionell und zuverlässig. Unsere Mitarbeiter nutzen das Rheometer seitdem u.a. für Viskositätsmessungen von 3D-Druck-Materialien, Abbindeverhalten von medizintechnischen Silikonen, UV-Reaktivität sowie Torsionsuntersuchungen von Kunststoffproben. „Das Rheometer von NETZSCH ermöglicht umfangreiche modulare Lösungen. Somit erweitern wir unsere analytischen Möglichkeiten erheblich”, so Frank Gischer, Leiter F&E und Head of R&D der pro3dure medical GmbH. „Wir würden Herrn Remmler gerne jederzeit hier im Hause wieder begrüßen und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit der NETZSCH-Gerätebau GmbH.”

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments