60 Years of NETZSCH-Gerätebau: The Thermobalance in Use at the Department of Polymer Materials at the University of Bayreuth

Learn, how the Department of Polymer Materials at the University of Bayreuth uses the thermobalance TG 209 F1 Libra® in conjunction with Kinetics Neo for the prediction of the aging behavior of plastics. 

Read more

60 Jahre NETZSCH-Gerätebau: Die Thermowaage im Einsatz am Lehrstuhl Polymere Werkstoffe der Universität Bayreuth

Erfahren Sie, wie der Lehrstuhl Polymere Werkstoffe der Universität Bayreuth die Thermowaage TG 209 F1 Libra® in Verbindung mit der Software Kinetics Neo zur Vorhersage des Alterungsverhaltens von Kunststoffen nutzt. 

Read more

Kampf gegen Corona: Antivirale Pulverbeschichtungen Für Pinzetten

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig antimikrobielle Oberflächen sind, um Viren und Bakterien möglichst früh zu eliminieren und somit Übertragungswege zu unterbrechen. NETZSCH bietet seinen Kunden nun Pinzetten mit antimikrobieller Beschichtung an.

Read more

60 Jahre NETZSCH-Gerätebau GmbH: Die NETZSCH-Thermowaage

Die Thermogravimetrie war immer universal einsetzbar und machte deshalb auch vor keinem Material halt. NETZSCH kam von der Hochtemperatur-Applikation, wie Keramik, Glas, Metalle, wollte dann aber auch die Pharmazie, Medizintechnik, Biotechnologie, Lebensmittelindustrie und „last but not least“, die alles entscheidende Kunststoff-Branche abdecken. Damit war die Niedertemperaturwaage geboren.

Read more

60 Years of NETZSCH-Gerätebau GmbH: The NETZSCH Thermobalance

Thermogravimetry could always be used universally and therefore did not exclude any material. Besides high temperature applications, NETZSCH also wanted to occur in other industries, including organic chemistry, pharmacy, medical technology, biotechnology, the food industry and, last but not least, the all-important plastics industry. So, the low-temperature thermobalance was born.

Read more

60 Jahre NETZSCH-Gerätebau GmbH: Geburt & Historie der NETZSCH-Thermowaage

Die thermogravimetrische Analyse (TG/TGA) ist eine Methode der thermischen Analyse, die zur Messung von Massenänderungen in Abhängigkeit von der Temperatur oder Zeit eingesetzt wird. Unser langjähriger Vertriebsmitarbeiter Jürgen Zöller lässt die Entwicklungsgeschichte der TG für Sie erneut aufleben.

Read more

Mund-Nasen-Bedeckungen unter Feuchtigkeitseinfluss

In unserer aktuellen Applikationsliteratur untersuchen wir die Quantifizierung der Feuchtigkeitsaufnahme des Mund-Nasen-Schutzes in Abhängigkeit des verwendeten Maskenmaterials sowie in Anlehnung an die empfohlene Tragezeit von Halbmasken laut der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung e.V.

Read more

Konstante Produktqualität von expandiertem Polystyrol (EPS) mittels STA

Jeder kennt EPS, das Verpackungsmaterial, das in der Unterhaltungselektronik für Fernsehgeräte oder Computer sowie für Isolierungen von Gebäuden. eingesetzt wird. Ausgangsbasis für EPS-Teile ist Polystyrol-Granulat, das homogen mit einem Treibmittel – meist Pentan − angereichert wird. Je mehr Treibmittel ein Mikrogranulat enthält, desto leichter lässt es sich im Prozessschritt Vorschäumen expandieren. Um die erforderlichen Verarbeitungsparameter genau bestimmen zu können, ist die Kenntnis des Treibmittelgehalts wichtig. Lesen Sie wie Thermogravimetrie Ihnen dabei hilft!

Read more