Warum wir an Ringversuchen teilnehmen und warum Sie es auch tun sollten

Warum wir an Ringversuchen teilnehmen und warum Sie es auch tun sollten

NETZSCH nimmt in diesem Jahr wieder an verschiedenen Ringversuchen mit Kunststofffokus teil. Erfahren Sie mehr darüber, warum Ringversuche auch für Sie interessant sein können und wie Sie an den Ringversuchen des Kunststoff-Institut Lüdenscheid teilnehmen können.

Read the article in English!

NETZSCH nimmt in diesem Jahr wieder an verschiedenen Ringversuchen teil. Zusammen mit dem Kunststoff-Institut Lüdenscheid laden wir Sie ein, mehr über Ringversuche zu erfahren und ebenfalls Teilnehmer zu werden.

Was ist ein Ringversuch?

Ein Ringversuch (auch Laborleistungstest genannt) ist eine Methode der externen Qualitätssicherung für Messverfahren sowie Mess- und Prüflaboratorien. Jedes teilnehmende Labor erhält identische Proben, dieselbe Mess-, Prüf- oder Analyseaufgabe und denselben Zeitraum zur Durchführung der Prüfungen. Der Vergleich der Ergebnisse erlaubt es, zum einen Aussagen über die Messgenauigkeit und andererseits auch generell über die Messqualität der beteiligten Institute zu treffen.

Wie wird in Ringversuchen bewertet?

Jedes Prüfverfahren hat eine bestimmte Genauigkeit, die sich aus Richtigkeit und Präzision der Messergebnisse zusammensetzt. Aus der Gesamtheit der Ergebnisse aller Teilnehmer können Werte zur Leistungsbeurteilung ermittelt werden. Um den Einfluss von Ausreißern gering zu halten, kann ein robustes statistisches Verfahren angewendet werden, welches den relevanten Schätzwert bestimmt. Jedes Labor zeigt in seinen Ergebnissen eine gewisse Abweichung vom besten Schätzwert. Diese Abweichung wird schlussendlich zur Leistungsbewertung des jeweiligen Labors für dieses Prüfverfahren herangezogen.

Wie läuft ein Ringversuch exemplarisch ab?

Die Teilnahme an den internationalen Eignungsprüfungen des Kunststoff-Institut Lüdenscheid ist nicht durch spezifische Richtlinien eingeschränkt. Kenntnisse und Möglichkeiten zur Durchführung des jeweiligen Prüfverfahrens sind für die Ringversuchsteilnahme ausreichend.  

Ein Ringversuch ist durch vier Phasen gekennzeichnet

Anmeldung: Über das Angebot an Ringversuchen wird online informiert. Interessierte Labore können sich auch online für die Teilnahme anmelden.

Vorbereitungsphase: Die Teilnehmer erhalten Zugang zu einem Online-Portal. Die dort aufgeführten Informationen, wie beispielsweise Angaben zum Probenmaterial oder Anweisungen zur Probenvorbereitung und Prüfungsdurchführung, können zur Vorbereitung genutzt werden. Am Ende der Vorbereitungsphase werden die Proben in den Versand gegeben.

Prüfphase: Alle Teilnehmer führen Ihre Prüfungen und Analysen durch. Die Prüfergebnisse werden in das Online Portal eingetragen und bestätigt.

Bewertungsphase: Die statistische Datenanalyse wird vollzogen. Die Eignungsbewertung wird auf Plausibilität geprüft und anschließend werden Bericht und Teilnehmerzertifikat erstellt und an die Teilnehmer verschickt.

Wann empfiehlt sich die Teilnahme?

Eignungsprüfungen sind ein Instrument zur Qualitätssicherung und richten sich an Labore und Unternehmen, die die eigene Prüfleistung absichern möchten. Gründe für eine Teilnahme sind insbesondere:

  • durch die regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen kann der Leistungsnachweis im Rahmen der Normanforderung der ISO/IEC 17025 erbracht werden.
  • Ergebnisse aus Ringversuchen können als Kompetenznachweis gegenüber Kunden und zu Marketingzwecken verwendet werden.
  • Die Teilnahme ist einfach und kostengünstig und die eigene Laborleistung wird im üblichen Branchenumfeld überprüft.
  • Ringversuche ermöglichen einen Einblick in die Leistungsfähigkeit von Verfahren und Geräten.
  • Ringversuche bieten zusätzlich eine ideale Gelegenheit, Personal zu schulen und Qualitätsbewusstsein für den Prüfalltag zu fördern.

NETZSCH nimmt regelmäßig an Ringversuchen mit Kunststofffokus teil

NETZSCH Analysieren & Prüfen nutzt so die Möglichkeit, mehrere Messverfahren sowie die Durchführungsqualität einer externen Qualitätssicherung zu unterziehen. Zudem erlaubt die Teilnahme uns bei Neu- und Weiterentwicklungen von Geräten und Verfahren eine Einstufung unserer Messqualität anhand Proben definierter Qualität. Gerade bei Kunststoffen stellt dies z.T. eine Herausforderung dar, da es eine große Variation an Materialien mit fein abgestuften Eigenschaftsunterschieden gibt. Auch der Produktionsprozess beeinflusst die Eigenschaften von Kunststoffbauteilen und –proben. Jedoch erhalten wir über Ringversuche gut abgesicherte Werte.

Als nächstes nehmen wir im Bereich der Kunststoffanalytik an den Ringversuchen des Kunststoff-Institut Lüdenscheids teil.

So nehmen auch Sie teil!

Auf der Website des Kunststoff-Institut Lüdenscheids können Sie den Katalog der verschiedenen Eignungsprüfungen einsehen, sich für verschiedene Ringversuche anmelden sowie viele weitere Informationen einsehen.

Nehmen auch Sie teil und gewinnen Sie wichtige Einblicke in die Qualität ihrer Messungen und Prüfungen im Vergleich zu vielen anderen Laboren im Branchenumfeld.

Sind Sie an Auftragsmessungen interessiert, geht es hier zu unserem Applikationslabor!

How do you like this post?
BadFairGoodGreat!Excellent! (No Ratings Yet)
Loading...
Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments